Samuel Salzborn






Minderheitenkonflikte in Europa


Samuel Salzborn (Hg.):
Minderheitenkonflikte in Europa. Fallbeispiele und Lösungsansätze
StudienVerlag: Innsbruck/Wien/Bolzano 2006, 261 Seiten

Buch bestellen

Interview zum Buch mit "Der Standard"

Jeder Minderheitenkonflikt in Europa hat seine eigene Geschichte und Dynamik, die es als Einzelfall zu beschreiben gilt. Die Autorinnen und Autoren dieses Werkes analysieren die wichtigsten Konfliktfälle der europäischen Geschichte und Gegenwart: von Südtirol über das Baskenland und Korsika bis hin zur Situation in Polen, der (historischen) Tschechoslowakei, in Deutschland und in Österreich.
In vergleichender Perspektive ergeben sich - neben gewichtigen Differenzen der einzelnen Konflikte - auch Gemeinsamkeiten und Parallelen, die mit Blick auf einen demokratischen Umgang mit Minderheitenkonflikten herausgearbeitet werden. Ein zentraler Ansatz des Buches besteht dabei darin, ethnonationale und völkisch-kollektive Konzepte zu kritisieren, nach demokratischen Alternativen zu fragen und damit ein Plädoyer für Minderheitenkonflikte in Europa zu formulieren, das Lösungsansätze bietet, die auf Kontroversität, Pluralität und Dynamik gerichtet sind.

Pressestimmen

"Das vorliegende Buch regt zum Denken an und zeigt für die EU die Möglichkeit demokratischer Lösungsansätze. Es zeigt auch, wie verschieden die Minderheitenprobleme sind und dass es kein einfaches Allheilmittel gibt, mit der Minderheitenkonflikte vermieden werden könnten."
Die Jüdische

"... wird bei der Lektüre sehr deutlich, dass durch eine Ethnisierung von Konflikten soziale, kulturelle und religiöse Probleme auf eine Ebene des Vorpolitischen verschoben und ökonomische oder politische Gründe zugunsten einer essenzialistischen Zuspitzung ausgeblendet werden."
die tageszeitung (taz)

"Die jeweilige Singularität der Konflikte, so eine These der Darstellung, erfordert subjektorientierte Lösungsstrategien. Zugleich aber ist, so eine weitere These, die gesamteuropäische Perspektive nicht zu vernachlässigen."
lehrerbibliothek.de

Inhaltsverzeichnis

Samuel Salzborn
Minderheitenkonflikte in Europa
Historische Entwicklung, aktuelle Kontroversen und Lösungsstrategien

Reinhold Gärtner
Ethnos oder Demos? Individuum oder Kollektiv?
Zur Frage des Subjekts in der Minderheitenpolitik

Franz Valandro
Der Konflikt im Baskenland
Konfliktentwicklung und Konfliktstrukturen

Dirk Gerdes
Das Beispiel Korsika
Oder: Wie eine Minderheit gemacht wird

Günther Pallaver
Ethnische Konkordanzdemokratie
Südtiroler Autonomie zwischen "Gemeinschaft" und "Gesellschaft"

Gudrun Hentges
"Brücken für unser Land in einem neuen Europa"?
Minderheiten- und Volksgruppenpolitik in Österreich

Samuel Salzborn
Zwischen Homogenitätsdruck, (Selbst-)Ethnisierung und Segregation
Minderheitenpolitik in Deutschland

Franz Valandro
Vom langen Krieg zum Frieden
Geschichte, Gegenwart und Perspektiven des Nordirlandkonflikts

Eva Hahn & Hans Henning Hahn
Die "Geburt" der sudetendeutschen Volksgruppe und die deutsche Minderheit in der ersten Tschechoslowakischen Republik

Andrzej Sakson
Polnische Nationalitätenpolitik
Vom multinationalen zum ethnisch (fast) homogenen Polen

Magdalena Marsovszky
Neue völkische Bewegung und Antisemitismus in Ungarn

Markus Bickel
Staat in Sicht im Kosovo
Die Minderheiten bleiben auf internationalen Schutz angewiesen

Sabine Riedel
Instrumentarien des Minderheitenschutzes in Europa