Samuel Salzborn






Der Staat des Liberalismus


Samuel Salzborn (Hg.):
Der Staat des Liberalismus. Die liberale Staatstheorie von John Locke
(= "Staatsverständnisse", Bd. 31)
Nomos: Baden-Baden 2010, 247 Seiten

Buch bestellen

John Locke gilt als Vordenker des Liberalismus und als einer der Mitbegründer der liberalen politischen Theorie. Im Zentrum seines Denkens steht seine liberale Staatstheorie, die in diesem Band mit Blick auf sein Gesamtwerk eingeordnet und deren Bedeutung für die politische Theorien- und Ideengeschichte herausgearbeitet wird. Nimmt man den Anspruch des Liberalismus als Freiheitsideologie dabei ernst, dann liegt eine gewisse Spannung im Verhältnis zwischen freiheitlicher Grundorientierung und staatlicher Reglementierung von Freiheit. Denn Freiheit muss immer begriffen werden als Freiheit von Zwang, aber auch als Freiheit von Sicherheit, zumindest ihrem ideengeschichtlichen Anspruch nach. Lockes Versuch zur Konzeptualisierung einer liberalen Staatstheorie nimmt diese Ambivalenz auf und kontextualisiert die gesellschaftlichen und ökonomischen Dimensionen liberalen Denkens mit einer staatstheoretischen Perspektive.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort


I. Historische und ideengeschichtliche Kontexte

Ulrich Weiß
Die Erfahrung der Theorie
Zum Zusammenhang von Erkenntnistheorie und praktisch-politischer Philosophie bei John Locke

Jürgen Diethe
Lockes Staatstheorie im historischen Kontext

Samuel Salzborn
Hobbes - Locke - Rousseau
Ein Vergleich der anthropologischen Prämissen kontraktualistischer Staatstheorie


II. Elemente liberaler Staatstheorie

Joachim Detjen
Erziehung zu Bürgern eines liberalen Staates
Das Erziehungsprogramm John Lockes

Beate Rosenzweig
Begrenzte Moderne
Das Verhältnis von Privatheit und Politik bei John Locke

Patrick Horvath
Zum Verhältnis von Eigentum und Staat bei Locke

Sebastian Laukötter/Ludwig Siep
Grundrechte als Eigentum
Überlegungen zu John Lockes Zweiter Abhandlung über die Regierung

Frauke Höntzsch
Gewaltentrennung und Widerstandsrecht
Komplementäre Konzepte zum Schutz von Leben, Freiheit und Besitz im politischen Denken von John Locke

Andreas Vasilache
Unterscheidung - Trennung - Grenze
Ein grenzanalytischer Blick auf die Staatstheorie von John Locke

Manuel Knoll
John Locke als Vordenker der Grundprinzipien des demokratischen Verfassungsstaates