Samuel Salzborn






Zur Person Forschung Bücher Aufsätze

Aufsätze (in Auswahl/seit 2016)

... ältere Aufsätze (2009-2015) finden Sie hier

  • Was ist moderner Antisemitismus?
    in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Dossier Antisemitismus auf bpb.de, April 2020
  • Moderne und Postmoderne
    in: Gisela Riescher/Beate Rosenzweig/Anna Meine (Hg.): Einführung in die Politische Theorie. Grundlagen - Methoden - Debatten, Stuttgart 2020
  • Die Lüge von der Aufarbeitung
    in: Der Spiegel v. 07.03.2020
  • Warum wird rechtsextremer Terror immer wieder unterschätzt? Empirische und theoretische Defizite statischer Perspektiven (zus. m. Matthias Quent)
    in: Wissen schafft Demokratie, H. 6/2019
  • Antisemitismus als negative Leitidee der Moderne
    in: Zentralrat der Juden in Deutschland (Hg.): Perspektiven jüdischer Bildung. Diskurse - Erkenntnisse - Positionen Bd. II, Leipzig 2019
  • Kommunitarismus und Zionismus
    in: Walter Reese-Schäfer (Hg.): Handbuch Kommunitarismus, Wiesbaden 2019
  • Antisemitismus als dauerhafte Bedrohung
    in: Rudolf W. Sirsch/Andreas Nachama/Andreas Urban (Hg.): Das Recht des Anderen. 70 Jahre Deutscher Koordinierungsrat für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Bad Nauheim 2019
  • Alltagskulturelle Selbstdisziplinierung. Über die Macht der Ohnmacht in Fernsehserien
    in: Wolfgang Bergem/Paula Diehl/Hans J. Lietzmann (Hg.): Politische Kulturforschung reloaded. Neue Theorien, Methoden und Ergebnisse, Bielefeld 2019
  • Antisemitisches Verschwörungsdenken im Rechtsextremismus
    in: Samuel Salzborn (Hg.): Antisemitismus seit 9/11. Ereignisse, Debatten, Kontroversen, Baden-Baden 2019
  • Antisemitismus in der "Alternative für Deutschland"
    in: Samuel Salzborn (Hg.): Antisemitismus seit 9/11. Ereignisse, Debatten, Kontro-versen, Baden-Baden 2019
  • Affektmobilisierungen in der gesellschaftlichen Mitte. Die "Möllemann-Debatte" als Katalysator des sekundären Antisemitismus (zus. m. Marc Schwietring)
    in: Samuel Salzborn (Hg.): Antisemitismus seit 9/11. Ereignisse, Debatten, Kontroversen, Baden-Baden 2019
  • Zur Dynamik rechter Radikalisierungsprozesse. Die Kritik des Extremismuskonzepts als notwendige Voraussetzung für eine Rejustierung der Sicherheitspolitik
    in: Sabrina/Ellebrecht/Stefan Kaufmann/Peter Zoche (Hg.): (Un-)Sicherheiten im Wandel. Gesellschaftliche Dimensionen von Sicherheit, Münster 2019
  • Extreme Right-Wing Parties in and Against Europe. A Systematizing Comparison
    in: Stefanie Wöhl/Elisabeth Springler/Martin Pachel/Bernhard Zeilinger (Hg.): The State of the European Union. Fault Lines in European Integration, Wiesbaden 2019
  • German Right-Wing Extremism and Right-Wing Populism: Conceptual Foundations
    in: Jörg Fischer/Kerry Dunn (Hg.): Stifled Progress - International Perspectives on Social Work and Social Policy in the Era of Right-Wing Populism, Opladen 2019
  • Antiisraelischer Antisemitismus
    in: Europäische Rundschau. Vierteljahreszeitschrift für Politik, Wirtschaft und Zeitgeschichte, H. 1/2019
  • Das Instrument des Antisemitismusberichts und die aktuelle Entwicklung von Antisemitismus in Deutschland
    in: Anita Haviv-Horiner (Hg.): In Europa nichts Neues? Israelische Blicke auf Antisemitismus heute, Bonn 2019
  • Ethnizität, Homogenität, Nation. Ein Spannungsverhältnis
    in: Carlo Masala (Hg.): Zur Lage der Nation. Konzeptionelle Debatten, gesellschaftliche Realitäten, internationale Perspektiven, Baden-Baden 2019
  • Erinnerung und Abwehr
    in: Präsidentin des Niedersächsischen Landtags (Hg.): Gedenkstunde anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht 9. November 2018, Hannover 2018
  • Mit Rechten (öffentlich) reden? Nein
    in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung, Bd. 27 (2018)
  • Totalitäre Utopie: Ist der Totalitarismus der Rassenideologie ein Produkt der Utopien der Moderne?
    in: Peter Nitschke (Hg.): Und immer wieder Utopia. Perspektiven utopischen Denkens von Morus bis zur Gegenwart, Berlin 2018
  • Antisemitism in the 'Alternative for Germany" Party
    in: German Politics and Society, H. 3/2018
  • Methoden der ideengeschichtlichen Forschung: Politische Kulturforschung
    in: Samuel Salzborn (Hg.): Handbuch Politische Ideengeschichte. Zugänge - Methoden - Strömungen, Stuttgart 2018
  • Die Zukunft der politischen Ideengeschichte
    in: Samuel Salzborn (Hg.): Handbuch Politische Ideengeschichte. Zugänge - Methoden - Strömungen, Stuttgart 2018
  • Heidegger für Halbgebildete – Identitäre Heimatideologie zwischen Fiktion und Propaganda
    in: Wissen schafft Demokratie, H. 3/2018
  • Populismus als Herausforderung für die beschleunigte Demokratie im 21. Jahrhundert
    in: Laura Möllers/Sabine Manzel (Hg.): Populismus und Politische Bildung, Schwalbach/Ts. 2018
  • Was ist Rechtspopulismus? Einleitung der Redaktion zum PVS-Forum
    in: Politische Vierteljahresschrift, H. 2/2018
  • Unpolitische Politikwissenschaft? Plädoyer für einen außerakademischen Wahrheitsanspruch
    in: Hendrikje Schauer/Marcel Lepper (Hg.): Distanzierung und Engagement. Wie politisch sind die Geisteswissenschaften?, Stuttgart/Weimar 2018
  • Antisemitismus: Doppelte Bedrohung. Seit den Anschlägen von 9/11 sind nicht nur Islamisten und Rechtsextremisten eine Gefahr, sondern auch schweigende Demokraten
    in: Der Tagesspiegel v. 16.12.2017
  • Rechtsextremismus und Rechtspopulismus. Konzeptionelle Grundlagen
    in: sozialmagazin. Zeitschrift für Soziale Arbeit, H. 11-12/2017
  • Der vergessene Auftrag: Die Politikwissenschaft hat die Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus vernachlässigt
    in: taz.die tageszeitung v. 23.10.2017
  • Ideologie(n), Weltanschauung; Vertriebenenpolitik, Vertriebenenverbände
    beide in: Klaus Ahlheim/Christoph Kopke (Hg.): Handlexikon Rechter Radikalismus, Ulm 2017
  • The Will of the People? Carl Schmitt and Jean-Jacques Rousseau on a Key Question in Democratic Theory
    in: Democratic Theory, H. 1/2017
  • Göttinger Arbeitskreis; Theodor Veiter
    beide in: Michael Fahlbusch/Ingo Haar/Alexander Pinwinkler (Hg.): Handbuch der völkischen Wissenschaften. Akteure, Netzwerke, Forschungsprogramme, 2. erw. u. überarb. Aufl., Berlin/Boston 2017
  • Von der offenen zur geschlossenen Gesellschaft. Die AfD und die Renaissance des deutschen Opfermythos im rechten Diskurs
    in: Stephan Grigat (Hg.): AfD & FPÖ. Antisemitismus, völkischer Nationalismus und Geschlechterbilder, Baden-Baden 2017
  • Geschichte
    in: Gereon Flümann (Hg.): Umkämpfte Begriffe. Deutungen zwischen Extremismus und Demokratie, Bonn 2017
  • Rechtsextremismus im Fokus von Politikwissenschaft und Politischer Bildung (zus. m. Alexandra Kurth)
    in: Monika Oberle/Georg Weißeno (Hg.): Politikwissenschaft und Politikdidaktik. Theorie und Empirie, Wiesbaden 2017
  • Ungeschriebene Regeln der ‚Demokratie'. Zur Relationalität von ‚ungeschriebenen Verfassungen' politischer Herrschaft jenseits und diesseits des Westens (zus. m. Ursula Birsl)
    in: Politische Vierteljahrsschrift, SH 51/2016
  • Vom rechten Wahn. "Lügenpresse", "USrael", "Die da oben" und "Überfremdung"
    in: Mittelweg 36, H. 6/2016
  • Critical Theory in Germany: On the way into the twenty-first century
    in: Gabriel R. Ricci (ed.): The Persistence of Critical Theory, New Jersey 2016
  • Renaissance of the New Right in Germany? A Discussion of New Right Elements in German Right-wing Extremism Today
    in: German Politics and Society, Heft 119, Summer 2016
  • Der NSU und die Folgen für die politische Kultur in Deutschland
    in: Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit. Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis, H. 2/2016
  • Von der Ideologie der Ungleichheit zum praktizierten Rechtsterrorismus. Zur Systematik und Genese des militanzaffinen Rechtsextremismus in Deutschland
    in: Sybille Steinbacher (Hg.): Rechte Gewalt in Deutschland. Zum Umgang mit dem Rechtsextremismus in Gesellschaft, Politik und Justiz, Göttingen 2016
  • Die AfD als Herausforderung für die politische Bildung (zus. m. Alexandra Kurth)
    in: Journal für Politische Bildung, Heft 3/2016
  • Digitale Medien und ihre Wirkung auf demokratische Prozesse (zus. m. Marianne Kneuer)
    in: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, SH 7/2016
  • Die dunkle Seite des WWW. Rechtsextremismus und Internet (zus. m. Anton Maegerle)
    in: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, SH 7/2016
  • Staatenbildung und Staatszerfall; John Locke (zus. m. Dana Ionescu); Franz L. Neumann und Ernst Fraenkel; Karl Marx und Friedrich Engels
    alle in: Rüdiger Voigt (Hg.): Staatsdenken. Zum Stand der Staatstheorie heute, Baden-Baden 2016
  • Die Stasi und der westdeutsche Rechtsterrorismus. Drei Fallstudien
    in: Deutschland Archiv, 15.04. u. 19.04.2016, Online unter www.bpb.de/224836 (Teil 1) und www.bpb.de/224934 (Teil 2)
  • Weltanschauung und Leidenschaft. Überlegungen zu einer integrativen Theorie des Antisemitismus
    in: Charlotte Busch/Martin Gehrlein/Tom David Uhlig (Hg.): Schiefheilungen. Zeitgenössische Betrachtungen über Antisemitismus, Wiesbaden 2016
  • Weltpolitische Hegemonieansprüche
    in: Neue Zürcher Zeitung v. 19.02.2016




Letzte Änderung am 12.12.2019